Archiv für Juli, 2012

IDJüM der Teenies

RVSSN-Teenies auf der IDJüM am Dümmer vom 23.-27.7.12

 

Seit letzten Herbst haben sie kräftig Punkte für die Deutsche gesammelt – groß war die Freude als die Qualifikation klappte – und so ging es für die 5 Teeny-Teams aus Südniedersachsen  – eins von der Wassersport-Vereinigung Innersten und 4 der Segler-Vereinigung Seeburger See  – gleich in der ersten Ferienwoche an den Dümmer zur IDJüM.

Endlich Sonne, heiß und kein Regen, aber auch kein Wind  – so zeigte sich die Großwetterlage. Trotzdem sind die Teams hochmotiviert und kämpfen um die Plätze.

Am Montag ging es pünktlich um 10.00 auf die Bahn. Den ersten Lauf entschieden Emanuel und Martin für sich und auch beim 2.Lauf mischten sie vorne mit. Am 2.Wettkampftag ersegelten sie sich 3 weitere hervorragende Laufsiege. Hier frischte der Wind im Laufe des Tages etwas auf, auch die anderen Teams ersegelten sich gute Platzierungen und lagen gut im Mittelfeld. Andreas und David schafften fast den Sprung in die erste Hälfte.

Am Mittwoch war es dann nur heiß – so bis 30°, aber es wehte kein beständiges Lüftchen. So hatten die Kinder den ganzen Tag startbereitschaft – schnell wurden noch einige Reparaturen am Boot ausgeführt und man freundete sich untereinander an. Am Abend gab es noch ein gemeinsames Fußballtunier.

Am Donnerstag ging es dann wieder früh auf die Bahn und Mehr lesen »

Erster KSN-Opticup in Northeim

Am 23./24. Juni 2012, fand auf dem Northeimer Freizeitsee neben dem Lauf zum BMW Sailing-Cup der erste KSN Junior-Cup für Optimisten Jollen statt. Als Sponsor konnte die Kreissparkasse Northeim gewonnen werden. Mit neuen Booten und Segeln des NSC war es möglich, den Ablauf der Regatta analog dem BMW-Cup zu gestalten. Die jungen Optisegler brauchten nur ihre Segeltasche zu packen und „Gute Laune“ mitzubringen. Alles Andere gab es für die Teilnehmer bei der Veranstaltung.

Bereits Ende Februar waren die Ausschreibung und die Segelanweisung auf die Regatta der jugendlichen Segler angepasst und an die Vereine des RVSSN sowie an einige weitere Segelclubs in unserer Region versandt worden. Alle 18 Plätze für die Regatta waren bald belegt. Am Regattawochenende war dann die Teilnehmerzahl leider auf 14 Segler geschrumpft und es mussten im Ablauf einige Änderungen vorgenommen werden, damit in zwei Läufen nicht nur zwei Optimistenjollen am Start waren.
Nach der Auslosung der Boote Mehr lesen »

Alle Informationen und Archiv