Archiv für 2014

Trainer-Assistenten Lehrgang

Neu: Theoriewochenende des Trainer-Assistenten-Kurses  am 14. und 15.Februar 2015

Ihr seid engagiert, habt Freude eure Segelkenntnisse weiter zu geben und  seid mindestens 14 Jahre alt, sowie Mitglied in einem Segelclub des SVN,…

 

…,denn Segeln ist kein Hexenwerk – Segeln kann man lernen und richtig Freude macht es mit einem guten Trainer im Verein

Dann kommt doch zur Trainer-Assistenten-Ausbildung.

Auch in 2015 bietet der RVSSN in Kooperation mit dem SVN einen Trainer-Assistenten -Lehrgang an. Hier werden an 2 Wochenenden, einmal Theorie und einmal Praxis, die grundlegenden Kenntnisse der Trainerarbeit vermittelt, um dann den Vereinstrainer beim Training zu unterstützen.

Die Termine stehen:

  • Theorie:        Sa/So 14./15.Feb. 2015      in der JH Hildesheim
  • Praxis:          Sa/So 04./ 05.Juli 2015      (Ort wird noch bekannt gegeben)

Anmelden kann sich jeder – Jugendliche ab 14 Jahren genauso auch interessierte Eltern.

Mehr Information…1698_Trainer_Assistent_Flyer

Bitte verwendet zur Meldung folgenden Link:  TCA_Ausschreibung 15 

Es stehen nur begrenzte Plätze zur Verfügung.

Wenn ihr noch Fragen habt stehen wir euch gern zur Verfügung.

mit Seglergrüßen

Birgit Henke und Team

Spitzenleistung auf der IDJüM in Grömitz

 

Die Teenyspitze ist fest in niedersächsischer Hand und die Segler aus RVSSN-Vereinen mischen vorne mit. 45 Boote mit 90 Seglern gingen an den Start

Ganz starke Leistungen zeigten die Teeny-Segler aus Südniedersachsen auf ihrer Deutschen Meisterschaft in Grömitz. Unter den 6 besten Teams waren 3 aus Südniedersachsen – er toller Erfolg für die Segler. 1. und 2. Sieger waren Anton und Carlotta Meyer vom Dümmer vor den Prescher Jungs Erik und Lars vom Banter See. 4. Sieger waren die Martin und Stefan Schmidt vor den Brüdern Emanuel und Constantin von Cramon (beide Teams vom SVSS), sowie vor Anneke Ostermann und Leonie Fricke (WSVI). So viele starke Segler gab es noch nie in unseren Breiten, fernab der großen Meere.

2014-08 Spitzenleistung in Grömitz

 

Teenies in Grömitz

Teeny-Training auf der Ostsee

Da sich viele Segler aus dem Regionalverband Südniedersachsen zur Teeny IDJüM angemeldet hatten, und diese auf einen Seerevier noch keine Erfahrung hatten, lud ich alle diese Teams zum Vorbereitungstraining vom 29.7.- 1.8.14  im Meisterschaftsrevier ein. So nutzten 4 Teams das Angebot, gemeinsam mit den niedersächsischen Kadersegler in der Woche vor der Deutschen die Ostsee kennen zu lernen…2014-7 Teenytraining vor Grömitz

 

Opticamp auf der Innersten

Rasmus und Äolus haben das Opticamp verschlafen

 

 Es hätte so schön windig sein können und die Rollwende würde nun von den Teilnehmern des diesjährigen Opticamps an der Innerstentalsperre perfekt beherrscht. Doch die Götter des Wassers und der Winde scheinen das Wochenende vom  25. bis 27.7. verschlafen zu haben. Sie schickten dafür Wasser aus den Wolken und Windstille sowie zaghafte Versuche von Luftbewegungen.

Dem Spaß der Teilnehmer tat dieses keinen Abbruch, wenn auch der theoretische Anteil des Lehrganges dadurch vergrößert werden konnte. So wurde gelernt, wie man seinen Opti bei wenig Wind noch am Vorwärtsbewegen halten kann. Auch das gehört zur Bootsbeherrschung und wird bei manch einer Flautenschieberei den Ausschlag zum Sieg geben. Die Seglerjugend hatte viel Spaß an diesem Wochenende und bewies einmal mehr, wie gut das Miteinander von Jüngeren und Älteren funktionieren kann.

 

Maria Rohde

22 Optimisten folgten dem Ruf des WSCG an den Tankumsee

Der Wassersportclub Gifhorn rief die Optimisten Segler im Alter von 7 bis 14 Jahren zum Trainingslager des WSCG in Verbindung mit dem RVSSN (Regional Verband Segeln Süd Niedersachsen) Mitte Juli an den Tankumsee. 22 Mädchen und Jungen aus vier Vereinen der nördlichen Region des RVSSN  folgten dem Aufruf und trainierten gemeinsam zwei Tage lang in zwei Übungsgruppen. Zwei lizenzierte Trainer leiteten das Training und wurden unterstützt durch mehrere Trainerassistenten des WSCG und SVBS.Die Assistenten konnten von den Trainerprofis viel lernen.Das Training wurde mit zwei vereinseigenen Motorbooten, dem Startprahm, und dem vom Mehr lesen »

Südniedersachsen-Meister Opti B

Innerste Opti Cup 2014

 

Zum 6. Mal wurde der Innerste Opti Cup ausgetragen. Kinder aus ganz Südniedersachsen trafen sich auf der Innerstentalsperre um in einer Ranglistenregatta ihr seglerisches Können zu zeigen.  An zwei Tagen wurde in vier Läufen auf der Talsperre gesegelt. Diese auch für Anfänger gedachte Regatta verlangte durch die Wetterbedingungen am Samstag den jungen Seglern einiges ab. Ein aufziehendes Gewitter führte zu einer Startverschiebung und beim später angesetzten Start zu heftigen Windböen und Regenschauern. Es war erstaunlich wie souverän die jungen Segler ihre Boote beherrschten.

Bester Segler war Hendrik Edmund Peters Wassersport-Club Gifhorn, gefolgt von Janna Katharin Peters, ebenfalls WSCG und Dorothea Bödeker SVG. Beste Seglerin des WSVI war Anneke Ostermann auf Platz 5.

Bester Südniedersächsischer Segler war Hendrik Edmund Peters.

 

 

Maria Rohde, Jugendwartin des WSVI

 

 

 

Alle Informationen und Archiv